Der Kapitalismus als Zivilisationsmaschine

Joseph Schumpeter hat das Grundgesetz des Kapitalismus erforscht: ewiger Wandel durch „schöpferische Zerstörung“. Keiner sah so klar wie er, dass in seinen Krisen nicht nur eine Wirtschaftsform auf dem Spiel steht, sondern  das gesellschaftliche Grundvertrauen auf Zukunft und Fortschritt.

Wirtschaftswoche, 1.10.2011
Tags »

Datum: Sonntag, 11. Dezember 2011 12:49
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Essays

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben