Der Worklife-Kapitalismus

Der Worklife-KapitalismusDie Ungewissheit wird zur einzigen Gewissheit in der modernen Arbeitswelt. Der  Intrapreneur ist von der Ausbildung über den Aufbau bis hin zur Absicherung seiner berufsprivaten Existenz auf sich selbst zurückgeworfen. Für die Qualifizierten bedeutet das Freiheit – für die Unqualifizierten Zwang. Ein Ausblick.

Wirtschaftswoche, 28.06.2010
Tags »

Datum: Montag, 12. Juli 2010 17:01
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Essays

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.

Keine weiteren Kommentare möglich.