“Es ist pervers”

Der Schweizer Schriftsteller Urs Widmer über das fesslende Sprachregime des Kapitalismus und die Unterwerfungslust der Manager.

Wirtschaftswoche, 10.09.2007
Tags »

Datum: Donnerstag, 2. September 2010 16:39
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Interviews

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben